Widerstandskraft (Resilienz) gegen Stress

Dauernder Stress am Arbeitsplatz und in anderen Lebensumfeldern kann krank machen.
Leistungsverdichtung und Effizienzsteigerung bei gleichzeitigem Rationalisierungsdruck führen häufig bei Mitarbeitern zu dem Gefühl, ein Getriebener der Marktbedingungen zu sein und erzeugen täglichen Stress.Unser Körper reagiert darauf mit bestimmten Symptomen, wie z.B. Kopfschmerzen, Verspannungen, innerer Unruhe, Schlafproblemen, erhöhtem Blutdruck, beschleunigtem Puls, etc.

Mit Resilienz werden die inneren Kräfte bezeichnet, die es uns ermöglichen, Krisen und Schwierigkeiten nicht nur zu überwinden, sondern sogar gestärkt daraus hervorzugehen.

Bei diesem Coaching werden theoretische Hintergründe sowie deren persönliche Auswirkungen und körperliche Zusammenhänge von Stress im Alltag ganzheitlich analysiert und erarbeitet. Mit Hilfe von vielen praktischen Übungen werden neue Wege erlernt und angewandt, um der "Stressfalle" erfolgreich zu entkommen.
Die Fähigkeit, sich bei Problemen auf das zu konzentrieren, was Sie verändern können, schafft Kontrolle über eine Situation und erhöht die Widerstandskraft (Resilienz) gegen Stress.

Da jeder Mensch sowohl physiologisch als auch psychologisch individuell auf Stress reagiert, sind Stressoren und Reaktionen immer individuell.
Aus diesem Grund können gute Lösungen immer nur auf Einzelpersonen zugeschnitten sein.



zurück